Magazin Artikel veröffentlichen »
Unwiderstehlich – warum Schokolade scharf macht

VIDEO: Ein Video zu diesem Artikel gibt es hier »
(05.05.2017) Schokolade macht scharf. Das jedenfalls hat jetzt eine aktuelle Umfrage ergeben. Danach bringt der Geruch von Schokolade die große Mehrheit der Frauen in Stimmung, ein Großteil findet Schokolade sogar sexuell anregend.

Sophia Thomalla
„Manchmal will ich es fünf bis sechs Mal am Tag, Meine Schokolade natürlich. Ich bin auf jeden Fall süchtig nach dem Zeug. Ich esse sehr viel davon.“

Schokolade macht an – nicht nur Jungschauspielerin Sophia Thomalla. Das hat jetzt eine Umfrage ergeben. Befragt wurden nicht nur zwei, sondern ganze 2000 Frauen im Alter zwischen 18 und 25 Jahren.

Ergebnis: 61 Prozent der Frauen geben zu, mit Schokolade schneller in Stimmung zu kommen. Und sogar 75 Prozent finden schon den Duft von Schokolade unwiderstehlich.

Sophia Thomalla
„Das sehe ich genauso. Weil ich finde, dass Schokolade auch sehr sinnlich riecht. Deswegen esse ich auch so viel davon.“
Aber warum macht Schokolade scharf?

Einer, der es wissen muss ist Prof. Dr. Bernd Schubert. Der wissenschaftliche Leiter des Instituts für Sensorikforschung Göttingen beschäftigt sich seit langem mit der verführerischen Wirkung von Düften – auch dem von Schokolade.

Prof. Dr. Bernd Schubert
„Wir wissen, dass der Duft von Schokolade im Gehirn eine Erwartungshaltung auslöst, die natürlich mit einem guten „Feeling“ verbunden ist. Duftmoleküle gelangen über Riechsinneszellen in unser Riechhirn, werden dort entschlüsselt und dann direkt limbische System weiter geleitet, das ist unser Emotionszentrum. Hier wird überprüft, ob zu diesem Duft bereits eine Information vorliegt. Ist diese positiv, dann erfolgt auch eine positive emotionale Reaktion auf diesen Duft.“

Gerüche haben also definitiv einen bestimmten Effekt auf das Gegenüber. Männer gewinnen durch einen angenehmen Duft an Attraktivität, wirken auf Frauen selbstsicherer, natürlicher und insgesamt positiver.

Vox-Pops
„Ein guter Duft ist wahnsinnig ausschlaggebend, weil er die Phantasie anregt.“
„Wenn ein Mann nicht gut riecht, dann fehlt mir sofort das Interesse und ich finde ihn überhaupt nicht mehr anziehend.“
„Wenn ein Mann an mir vorbeigeht, der gut riecht, dann drehe ich mich höchstwahrscheinlich um und gucke ihm hinterher.“
„Wenn ein Mann gut riecht, ist er für mich sehr ansprechend.“
„Wenn ein Mann nicht gut riecht, dann löst das eher Ekel und Abneigung aus.“

Das geht auch Sophia Thomalla so, keine Frage.
Denn wer bei der süßen 20-Jährigen landen will, der muss auch mit seinem attraktiven Duft überzeugen.

Wie Schokolade eben!
Diesen Artikel kommentieren »
Hubert Fahr
Schokolade macht nicht wirklich scharf. Schokolade ist ein Migräneauslöser genau so wie Kaffee, Fleisch, außer Fisch, und Stress.
Schokolade erzeugt ein schlechtes Gewissen, weil der Kakao mittels Kinderarbeit von Kindern, die lauter Schnittwunden vom Schotenaufschneiden haben, bei heißer und feuchter Tropenluft umschwirrt von Stechmücken hergestellt wird.
Alle Frauen, die solches Gift zu sich nehmen, glauben nur scharf zu sein, aber sie kennen in keiner Weise das Gefühl, dauerhaft scharf zu sein, weil sie nicht dauerhaft auf solches oben erwähnte Zeugs verzichten.
Als Mann kann ich das sehr wohl beurteilen, weil alle Frauen, die meinen Rat der Askese befolgten, die durften erleben, was es heißt, wirklich dauerhaft scharf zu sein. Jede Frau, die auf solches Gift herein fällt, wird nach einigen Monaten und Jahren feststellen, dass sie ihr Leben zuvor vergeudet hatte.
Man muss noch dazu erwähnen, dass diese Gifte so heimtückisch sind, dass man die ersten ein bis drei Tage meist nicht die schädliche Wirkung spürt, sondern immer einige Tage später.
Meist wechselt zu dieser Zeit auch das Wetter, weil es eh alle paar Tage wechselt. Diese Frauen schieben dann die Schuld auf das Wetter. Auch steigen sofort die Leberwerte bei Alkohol und Fettgenuss auf einen Wert, der ahnen lässt, dass diese Gifte, von denen man glaubt, dass es Glücksbringer sind, den Körper beschädigen.
Es ist eine schlimme Situation. Kaum einer traut sich die Wahrheit öffentlich kund zu machen, weil Millionen davon leben, dass sie anderen das Leben genau genommen zerstören und die Politik, die einzige Möglichkeit der freien Berufswahl, die Arbeitsvermittlung derart gestaltet hat, dass es sehr erschreckend für die Menschen, die zuvor anderen in vermeintlich gutem Glauben Schaden zufügten, ist, wenn sie erkennen dürfen, was sie dann tun müssen, obwohl sie doch niemanden mehr Schaden zufügen wollten.
Man muss hierzu eine Weisheit sich bewusst machen, die lautet: Die Weisheit dieser Welt ist Torheit bei Gott.
Zum anderen ist es schwierig solch wahre und wichtigen Mitteilungen anderen zukommen zu lassen, weil die Internetdienstanbieter aus Gewinnstreben und falschem Mitleid sowie aus einer falschen Vorstellung, was eine Beleidigung ist, das Kundtun der Wahrheit vereiteln.
Wer es sich leisten kann, sollte deswegen sich um die preisgünstigste Art einer Telefonflatrate bemühen, damit ich ausgiebig und unentgeltlich dauerhaft beraten und auch praktisch helfen kann, wobei zu bedenken ist, dass ich nicht immer alleine bin.

Tel.: 07733/5370
H.: (Tchibo) 017654651831
h.fahr@gmx.net
Oder über Endless Fantasy.
Man darf sich mit mir zu jeder Tages- und Nachtzeit egal wie in Verbindung setzen.
vor 4 Jahren
Weitere aktuelle Themen:
Putzen mit Cola & Co.: Haushaltstipps mal anders
Das bisschen Haushalt - Sparen leicht gemacht
Haare glätten - aber richtig!
Endlich Frühling!
Handfeste Handwerkskunst mit Holz
Artikel Archiv
[ Nach oben ]  
Startseite | Registrieren | Hilfe | Suche | Forum | Jobs | Logos / Werbemittel | Endless Fantasy als Startseite
Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Jugendschutz | Impressum | Unangemessenen Inhalt melden | Ihre Werbung auf Endless Fantasy

© 2017 Silver Fox IT Services UG (haftungsbeschränkt) - Alle Rechte vorbehalten - Endless Fantasy ist eine eingetragene Marke.